Gemeinsam verantworten. Vielfältig gestalten. Mutig verändern.

Konzeption Endfassung

Konzeption „Evangelisch in Essen“

Die neue Konzeption für den Kirchenkreis Essen ist da!

Nach einem zweijährigen Prozess hat die Kreissynode des Kirchenkreises Essen die gemeinsam entwickelte neue Kirchenkreiskonzeption im November 2016 mit großer Einmütigkeit verabschiedet. Nach der Einarbeitung der wenigen beschlossenen Änderungen liegt nunmehr die endgültige Fassung vor. Wir danken den vielen Beteiligten ganz herzlich für Ihre konstruktive und zuverlässige Arbeit auf diesem Weg!

Doch es bleibt noch viel zu tun. Wie geht es weiter? Gemäß Synodenbeschluss müssen alle weiteren Entscheidungen zur konkreten Umsetzung der Neuausrichtung des Kirchenkreises auf der Grundlage der beschlossenen Kirchenkreiskonzeption erfolgen. Zur Vorbereitung der Umsetzung wurde der Kreissynodalvorstand beauftragt, bis zur Frühjahrssynode im Mai 2017 eine kommissarische „Arbeitsgruppe Umsetzung Kirchenkreiskonzeption“ mit mindestens sechs Mitgliedern unter der Leitung der Superintendentin zu berufen. Zu einzelnen Themen können zusätzliche Experten hinzugezogen werden. Alle Umsetzungsentscheidungen liegen beim Kreissynodalvorstand.

Die „Arbeitsgruppe Umsetzung“ erstellt ein Antragsformular für die einzelnen Projekte. Auf dieser Grundlage werden alle Gruppen und Arbeitsbereiche des Kirchenkreises – nicht nur die bisherigen Projektbereiche – Projektanträge stellen können. Die eingegangenen Anträge werden von der Arbeitsgruppe gesichtet, aufeinander abgestimmt und dem Kreissynodalvorstand zur Entscheidung vorgelegt.

Sie merken: Es geht auch zukünftig ambitioniert weiter!

Marion Greve, Michaela Langenheim & Rolf Zwick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.